Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mitmachen

 

Orientierung

Suchen Sie sich/suche Dir in Ihrer/Deiner Gemeinde, Schulklasse oder Einrichtung eine Gruppe, die Sie/Dich unterstützt. Zu jeder Gruppe gehören mindestens zwei Vorlesende, die sich abwechseln oder bei Verhinderung vertreten können. Jede Gruppe kann Zuhörende für die eigene Lesung oder die anderer einladen.

Die Lesungen finden als Hybrid-Veranstaltung statt. Das heißt, es kann sowohl vor Ort in der Französischen Kirche gelesen werden, als auch online über PC, laptop oder andere Medien, die den Zugang zum Internet ermöglichen.

Um die analog und digital wechselnden Lesezeiten zu koordinieren und abzustimmen, ist wichtig, sie als solche zu kennzeichnen, bzw. anzukündigen. 

 

Empfehlungen

  • Sie verabreden, wann Sie gemeinsam Zeit haben, einen Teil aus der Bibel öffentlich vorzulesen.
  • Sie sehen in der Leseliste nach, welches biblische Buch in Ihrem Zeitrahmen gelesen wird. Oder Sie haben ein biblisches Buch, das Sie besonders gern selbst lesen möchten – dann schauen Sie in der Liste, ob und wann es zeitlich passt.
  • Sie entscheiden sich für eine der Bibelübersetzungen
  • Sie melden sich zum Vorlesen für den Zeitrahmen an bei:
  • Sie können auch mehrere Zeitfenster planen. Sollten sich für ein Buch mehrere Gruppen bewerben, schlagen wir vor, sich untereinander zu einigen, wer wieviel liest. Wir vermitteln Ihnen den Kontakt zu den Mitbewerber*innen.
  • Wir schlagen Ihnen vor, eine Stunde vor Ihrer eigenen Lesung und eine halbe Stunde danach einzuplanen. Es kann wegen unterschiedlicher Lesegeschwindigkeiten zu Verzögerungen oder Verkürzungen kommen. Ab und an wird es Pausen oder Einschübe  von 10-15 Minuten geben, in denen gesungen, meditiert, gebetet werden kann. Diese Zeiten können Sie ggf. auch selbst gestalten.
  • Sollten Sie den Wunsch haben, können Sie sich auch ohne Gruppe, bzw. Tandem als einzelne*r Lesende*r anmelden.